Seite auswählen

Heute möchte ich eine besondere Fundraising-Aktion vorstellen: 1000 Drawings

1000 Drawings ist eine internationale Spendenaktion, die mit kreativem Einsatz Gelder für einen guten Zweck sammelt. Es geht darum, kulturelle und soziale Projekte mit selbstgemachter Kunst zu unterstützen. Dabei ist es egal, ob gemalt, gekritzelt, gezeichnet, fotografiert oder gebastelt wird – das einzige Kriterium ist, dass die Kunstwerke auf Din A5 einfangen lassen. Dabei werden immer wieder sogenannte Doodle-Sessions veranstaltet, auf denen sich Aktionswillige treffen und gemeinsam Werke erschaffen und sich austauschen. Wer alleine für sich zeichnet kann seine Bilder auch an Sammelstellen in Cafés oder Läden in der jeweiligen Stadt abgegeben. Die Aktion hat sich das Ziel gesetzt, jedes Jahr 1000 Bilder zu sammeln. Daher kommt auch der Name.
Auf dem Hauptevent, der Night of a 1000 Drawings, werden dann alle Kunstwerke ausgestellt und können einzeln für 10€ gekauft werden. Das Event wird von lokalen Bands, DJs und Künstlern unterstützt und die Veranstaltung versteht sich nicht als reine Ausstellung, sondern auch als Party für den guten Zweck.
Wer mehr über 1000 Drawings wissen möchte, darf sich gerne hier noch ausführlicher in die Thematik einlesen. 🙂

Am 13. Mai findet in München die Night of a 1000 Drawings statt, für die ich mehrere Bilder gespendet habe. Genial an der ganzen Aktion finde ich, dass man sich mit seiner Kunst sozial engagieren kann und gleichzeitig in Kontakt mit vielen Kreativen kommt. Durch die Doodle-Sessions kommt man ins Gespräch mit den unterschiedlichsten Leuten und kann ungezwungen in einem kreativen Umfeld kritzeln. Auch allein Zuhause schwingt man öfter den Stift, wenn man für die Aktion Feuer gefangen hat.

Meine gespendeten Bilder könnt ihr hier betrachten:

Vielleicht sind die ein oder anderen von euch ja auch auf der Night of a 1000 Drawings. Und vielleicht sieht man sich 🙂 Und hoffentlich konnte ich euch für diese Aktion begeistern. Werdet kreativ und haut Bilder raus! Der Schaffenskraft sind keine Grenzen gesetzt und man muss keinen Master in Kunst haben, um Bilder spenden zu können.

Liebe Grüße
Vroni

Instagram       Deviantart